Family Business

Immer doch eine gewisse Herausforderung, denn das ganze Jahr auf Achse und mit dem eigenen Business verhaftet, dann doch mit der eigenen Family in den Ferien ungewöhnlich lange zusammen 😉

Klingt krass das so zu schreiben, aber auf Achse gewöhnt man sich an die lonlyness und wechselnden Dinge die einen umgeben.

Kommt bekannt vor? Dann sitzen wir im selben Boot. Don’t worry, auch wenn es dann blitzt , es reinigt und aufgestautes, was während des Jahres immer geschluckt, da die Tür oder das eifrige tun näher als der Konflikt, endlich raus kann. Es tut grad mal gut es rauszulassen.

Viel zu selten sind diese Konflikte, denn sie reinigen und man verkrustet nicht dermaßen, dass ein freilegen der eigenen Seele fast unmöglich erscheint.

Family business eben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.